« Zurück
Kommentare:
Dandies füllen noch die Säle Dienstag, 21. Oktober 2003 | Quelle: Hertener Allgemeine (Herten) vom 31.07.2013
1967 bekamen sie in der Vestlandhalle die Auszeichnung "Beste Nachwuchsband". Sie sorgten für volle Konzertsäle. Jetzt feierten "Peter and his Dandies" ihr 40-jähriges Bestehen.Bei einem Doppelkonzert im Haus Berger kamen die Fans in Scharen. Es war beinahe wie vor vier Jahrezehnten, als die "Dandies" problemlos den großes Saal im Kaiserhof mit tanzbegeisterten Jugendlichen füllten.Am Freitag war es zwar nicht ganz so voll, dafür war der Samstags-Auftritt der Dandies mit knapp 160 Gästen restlos ausverkauft. Warum es die Band ausgerechnet nach Scherlebeck zieht, konnte Gitarrist Günter Wiedermann schnell erklären: "Schon bei den anderen Auftritten bei Berger war hier eine Super-Stimmung." Von der Anfangsformation aus den sechziger Jahren sind noch Günter Wiedermann, Hans-Werner Burow und der Hertener Sänger Hans-Peter Wilmes dabei. Heute ergänzen Thomas Loch, André Wiedermann und Brickenstein die Alt-Rocker. Für das Geburtstagskonzert kam eine bereicherte Tanja Kulm den Auftritt mit Hintergrund-Gesang.Fünf Stunden standen die Musiker bei jedem Konzert auf der Bühne, sangen Hits von den Rolling Stones, den Beatles, Jimmy Hendrix, Eric Clapton und vielen mehr. Die Fans bedankten sich nicht nur mit viel Applaus, zum Geburtstag überreichten die treuesten Anhänger auch Blumensträuße an die Musiker. Ans Aufhören denken die Dandies nicht. "Böse Zungen behaupten, dass man uns noch mit der Schubkarre auf die Bühne schieben wird", schmunzelt der inzwischen 62-jährige Günter Wiedermann. -cb

Name:
Mail:
Kommentar:
Code wiederholen:Captcha

Powered by NEWSolved © 2003-2018 USOLVED
All rights reserved